aktuell themen archiv links abo download impressum
    Suche
 
 
 
Osmosekraftwerk


In einem unterirdischen Osmose-Kraftwerk wird auch die Schwerkraft des Süßwassers genutzt: 100 bis 130 Meter tief fällt das Wasser mit großer Wucht auf eine Turbine (links), die Strom erzeugt. Anschließend wird es über eine Osmosebatterie (rechts) gegen den hohen Druck des Meerwassers ins Meer gepumpt.
(Grafik: Statkraft)


Bild: | 01 | 02 | 03 | 04 |